Vierkampf Trainingslager

18.04.2019
In der ersten Osterferienwoche fand in Neustadt für den Bundesvierkampf ein Trainingslager unter der Ägide von Landestrainerin Natalie Jacky (Lehrerin an der Neustädter Prinz-von-Homburg-Schule) statt, in dem Dressur- und Springreiten trainiert wurde sowie am Laufen und Schwimmen gefeilt wurde. Von der Prinz-von-Homburg-Schule waren die Reitschüler Leo-Alexander Weiffenbach, Clara-Joana Gaebert, Hanna Kapler (alle Klasse 10), Steven Sperlich, Jule Paul (beide Spezialklasse 9, Jona Berles fehlte leider urlaubsbedingt), Lilli Marie Olnhoff (Spezialklasse 8) mit von der Partie, dazu gesellten sich Lena Pögel und Malin Hellwig (Kl. 7 und 9 Gymnasium Kyritz) sowie Jana Schukart (Spezialklasse 7). Da die Brandenburger Junioren-Mannschaft im vergangenen Jahr Deutscher Meister geworden war, findet der Bundesvierkampf nun in Münchehofe statt. Und: die Gastgeber dürfen sowohl in der A-Tour als auch in der E-Tour jeweils zwei Mannschaften stellen. Das erhöht die Chancen und motiviert verstärkt. Alle, auch die nicht aus Neustadt kamen, waren im Internat Schloss Spiegelberg untergebracht und wurden dort auch beköstigt. Drücken wir ihnen die Daumen, wenn es am letzten Aprilwochenende um den Titelkampf geht.
Friedhelm Schottstädt für die Prinz-von-Homburg-Schule

© 2019 Prinz-von-Homburg-Schule Neustadt (Dosse)